Was bedeutet die Altersklassierung?

Alle parkun Läufe verwenden die Altersklassierung um den Athleten eine höhere Vergleichbarkeit ihrer Ergebnisse zu ermöglichen.

Die Altersklassierung verrechnet Deine Laufzeit mit der Weltrekordzeit Deines Alters und Geschlechts um eine prozentuale Kennzahl zu erhalten. Diese Kennzahl erlaubt Dir den Vergleich deiner persönlichen Leistung mit derer anderer Athleten, trotz Unterschiede im Geschlecht oder Alter – je höher die Kennzahl, desto besser die Leistung.

Die Kennzahl kann darüber hinaus auch dazu verwendet werden, um die Vergleiche über verschiedene Distanzen hinweg durchzuführen – zum Beispiel ein Vergleich zwischen einer Zeit über 5 km und der Marathondistanz.

Es sei angemerkt, dass die Altersklassierungen nur einen groben Vergleich zu lassen und nicht zu ernst genommen werden sollten. So berücksichtigt die Kennzahl nicht die Wetterbedingungen und die Beschaffenheit der Strecke. Zwar veröffentlichen wir nicht den Umrechnungsschlüssel, der zur Berechnung der Altersklassierungen verwendet wird, in etwa basiert sie allerdings auf der von WMA (früher bekannt als WAVA) erstellten Tabelle.

Für weitere Informationen, siehe bitte Running For Fitness.

Powered by Zendesk